Continental Superduke Battle

Danke!

Hallo liebe Leut’,

die Saison ist nun fast vorbei und es ist an der Zeit um DANKE zu sagen!

Ich möchte mich bei allen Menschen bedanken, die mich über dieses schwierige, aber dennoch sehr geile Jahr begleitet und unterstützt haben.

Angefangen bei meiner Freundin Katrina, meinen Eltern, meinem Onkel, H.G. (MM Autoteile), Steve, Andi, Konrad Schittko (Schittko Motorradsport), Eva & Sebastian Bursig Motorradteile – Bursig , Motorrad Meisterwerkstatt, Tim Bartsch (TT’s Bikeshop) , Holger & Timo ( Panther Racing GbR), Peter Ubl (HSR Racing), Nico Bachmann (Leder-Speed), Klaus und Sven (EGM Motorrad), Knut Goede (GOEDE Motorsport), Gorden Hensel (GP-MOTO) und vielen vielen mehr – ich bitte um Entschuldigung wenn ich jemanden vergessen haben, aber es waren wirklich unfassbar viele!!! :))

Im nächsten Jahr werde ich (leider) eine kleine “Pause” einlegen (müssen), was heißen soll, dass ich an keiner Meisterschaft teilnehmen werden. Ich werde jedoch weiterhin als Instruktor tätig sein und evtl. mal den einen oder anderen Gaststart machen…

Ich hoffe Ihr bleibt mir dennoch treu, denn es freut und ehrt mich ungemein, wie viele Leute mich mittlerweile auf meinem “motorsportlichen Weg” begleiten! Ich bin gespannt wie und was sich nächstes Jahr entwickeln wird und vielleicht findet sich ja doch noch irgendwo eine Geldquelle!

In diesem Sinne,
Eure unendlich dankbare #7

BANG BANG!!

 

Erstes Podium – 4. Lauf Nürburgring

Endlich konnte ich mein erstes Podium einfahren und dann auch noch bei meinem Heimrennen.

Nachdem wir uns zunächst beim deutschen Langstrecken Cup Lauf (6h Rennen), welcher Samstags war, den 1. Platz in unserer Klasse sichern konnte, konnte ich mit dem 3. Platz mein erstes Podium beim verregneten Battle Lauf am Sonntag sichern! :)

Hier ein Onboard Video vom 4. Lauf der Continental Superduke Battle am Nürburgring – Rennen 2!
Gefilmt von Sebastian Bursig #4 (Startplatz 5, Endplatzierung P4)

1. Lauf Oschersleben

Das erste Rennwochende war für mich sehr erfolgreich.

Mit den Plätzen 5 und 8 konnte ich mir meinen ersten Pokal in der Superduke Battle sichern. Zudem konnte ich meine persönliche Bestzeit auf eine 1.35,6 herunterschrauben, womit ich sehr zufrieden bin.

Bilder und ein kleiner Bericht folgen die Tage – bin leider im Moment ein bisschen im Streß – jedoch habe ich schon einmal ein extrem geiles Video vom ersten Rennen für Euch

Gefilmt von meinem Battle-Bruder und Teamkollegen Axel “Axelerator” Sammet #58

Schnellste Runde: 1.35,3

Viel Spaß!!! :)

SUPERDUKE BATTLE TERMINE STEHEN FEST!

Die Termine sind nun endgültig fix und es ist eine, für mich, neue und (bestimmt) sehr coole Rennstrecke dazu gekommen: Der Sachsenring.

Anstatt nun zweimal am Nürburgring zu fahren, starten wir auf dieser weiteren Grand-Prix Strecke und haben somit einen Kalender mit 6 verschiedenen und sehr sehr geilen Rennstrecken – wie ich finde.

Den Rennkalender findet Ihr unter: “Superduke Battle > Rennkalender
… oder natürlich unter: http://www.conti-battle.de/termine/

Ich freu mich sehr!!! :)

Bis dahin,
Eure #7

Presse: Radio-Interview

Mit höchster Wahrscheinlichkeit könnt Ihr mich am kommenden Mittwoch, 06.02., um 21:00 Uhr auf Radio Bonn/Rhein Sieg bei einem kleinen Interview anhören – das Interview wird wohl nach einer kurzen Anmoderation und zwei Liedern beginnen, sprich vermutlich eher um 21:07 Uhr, oder so… :D

Für die Leute die es nicht rechtzeitig schaffen werden, werde ich das Interview vermutlich auf meiner Website veröffentlichen dürfen! :)

http://www.radiobonn.de/

Bis dahin,
Eure #7

nach oben